Der Forsterhof

Pension / Garnì

Wer im Forsterhof urlaubt, darf loslassen, darf sich voll und ganz den Vorzügen einer Auszeit hingeben. Alles geschieht hier in angenehmer Ruhe, mit einem feinen Gespür für Service, mit großem Bewusstsein für Qualität. Im Haus, im Garten und im Augenblick verweilen, Delikatessen aus der Umgebung verkosten, die Urlaubsregion erkunden – ganz nach individuellen Vorlieben und im eigenen Rhythmus.

2019 neu eröffnet, trägt die Südtiroler Unterkunft die unverwechselbare Schönschrift des Mutter-Tochter-Duos Christine und Magdalena Erlacher – dank der zeitlos-stilvollen Fusion aus Tradition und Zeitgeist, die sich in der Architektur und im Interieur widerspiegelt, und der malerischen Stadt-/Landlage wird der Aufenthalt zu einem gleichzeitig ruhigen und belebenden Erlebnis. Die Grenze zwischen Außen und Innen ist fließend, die Terrassen und der Garten mit Pool scheinen eine selbstverständliche Ergänzung der Räumlichkeiten innerhalb des Hotels zu sein. Dabei wurde beim Bau mit Betrieben aus der Region zusammengearbeitet, um dem Nachhaltigkeitsgedanken gerecht zu werden. Umweltbewusstsein spielt auch in der Kulinarik eine wichtige Rolle: Regionale, saisonale und hauseigene Delikatessen werden während langer Frühstückszeiten serviert – wer ein Stück vom Urlaubsglück mit nach Hause nehmen möchte, kann vor Ort Marmeladen, Apfelsaft und andere Spezialitäten aus der hoteleigenen Landwirtschaft kaufen.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!
Christine und Magdalena Erlacher mit Team

Art Beherbergungsbetrieb: Doppelzimmer Sissi, Doppelzimmer Superior Oleander, Doppelzimmer Magnolia, Suite Marie, Suite Frieda, Doppelzimmer Stella.

Kontakt Beherbergungsbetrieb

Brauhausstraße 45 - 39022 Algund

Tel: +39 0473 448578

www.forsterhof.com
Buchen