Programm 2018 - 2019

Die Häuschen

Die Stube des lebendigen Handwerks

Alle Häuschen

Häuschen Nr. H

In Südtirol werden alte Handwerkszweige nach wie vor ausgeübt und vor allem in ländlichen Gegenden von Generation zu Generation weitergegeben. Handwerkliche Produkte stehen zugleich für einen engen Bezug zur eigenen Heimat und deren Geschichte.

Das Programm 2018-2019:

  • 22.-24. November: Andreas Schwabl
    Kerzen und Engel aus Holz
  • 25.-27. November: Ingeborg Pardeller
    Filzwaren
  • 28.-30. November: Maria Hofer
    Gestrickte und gehäkelte Babysachen
  • 01.-03. Dezember: Gottfried Perathoner
    Weihnachtsfiguren aus Holz
  • 04.-07. Dezember: Laura Casarotti
    Strick-, Häkel- und Stickwaren
  • 08.-10. Dezember: Lara Rasom
    Schmuck und Dekorationsobjekte aus Glas
  • 11.-14. Dezember: Sabrina Barcatta
    Kunsthandwerk aus Glas
  • 15.-17. Dezember: Gianna Marches und Sabrina Carnio
    Kreuzstich-Stickerei und Stoffartikel
  • 18.-21. Dezember: Loredana Grasso
    Kreative Näharbeiten, Patchwork und Landschaftsmalerei
  • 22.-24. Dezember: Massimo Ladone und Virginie Quere
    Metallobjekte, ayurvedische Steine und Kristalle
  • 26.-28. Dezember: Theresia Waldner
    Decken und Figuren
  • 29.-31. Dezember: Maria G. Frison
    Häusliche Einrichtungsgegenstände und Kleidung aus Filz
  • 01.-04. Januar: Helga Schwabl
    Filzwaren
  • 05.-06. Januar: Paola Zampieri
    Kerzen in verschiedenen Formen

Lernen Sie die Geheimnisse der Handwerkskunst kennen und kaufen Sie die Produkte vor Ort!

Kurverwaltung Meran

In diesem Häuschen findet man

Aus Holz, Stein, Glas, Wachs und Filz fertigen geschickte Hände nicht nur Schmuck, Kleidungsstücke und Dekorationsobjekte, sondern auch wahre Meisterwerke der Handwerkskunst. Manche dieser Artikel werden vor Ort bei der Meraner Weihnacht hergestellt, wobei man den Entstehungsprozess in der „Stube des lebendigen Handwerks“ aus nächster Nähe verfolgen kann.

Auf der Karte zeigen

Teile diese Seite

Für Sie nur das Beste